Congress Center
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Beyer-Machule-Kurs 2022

XVII. Fortbildungskurs für Plastische und Rekonstruktive Chirurgie der Lider

24.- 26. November 2022


Ort

Augenklinik der Ludwig-Maximilians-Universität München
Mathildenstraße 8
80336 München

Datum

24. - 26. November 2022
26. November Wet-Lab „Nahttechnik und einfache Lappenplastiken“

Organisation

Prof. Dr. Christoph Hintschich, FEBO, München

Grußwort

Liebe Kolleginnen,
liebe Kollegen,

zum 17. Beyer-Machule-Kurs, Fortbildungskurs für Plastische und Rekonstruktive Chirurgie der Lider
– on-site - laden wir Sie sehr herzlich ein. Der Kurs wird vom 24. bis 26. November 2022 in der Augenklinik der Ludwig-Maximilians-Universität in München stattfinden.

Das Interesse an der plastisch-rekonstruktiven und ästhetischen Chirurgie in der Augenheilkunde ist unverändert groß. Diesem Interesse kommt der Münchner „Plastikkurs“ entgegen und bietet Kolleginnen und Kollegen aus Klinik und Praxis die Möglichkeit, Prinzipien und bewährte chirurgische Verfahren der plastisch-rekonstruktiven Lidchirurgie kennen zu lernen und eigene Kenntnisse zu vertiefen.

Namhafte Experten werden ihr Wissen und ihre Erfahrung mit Ihnen teilen. Praxisorientierte und detaillierte Darstellungen relevanter Operationsmethoden – ergänzt durch Videobeiträge – werden es Ihnen erleichtern, Eingriffe an Lidern und Periorbita zu planen und erfolgreich durchzuführen.

Wie in der Prä-Covid-Zeit werden auch die praktischen Übungen zur Einführung in Nahttechniken und einfache Lidplastiken im Sinne eines Wet-Labs am Tierkadaver am Samstagvormittag fortgesetzt. Dieser Teil ist für den Einstieg in die eigene manuelle Tätigkeit gedacht und hat auch nur sehr begrenzte Kapazitäten.

Für Fragen und Diskussion ist ausreichend Zeit vorgesehen. Eine Industrieausstellung mit spezifischen Produkten wird den Kurs ergänzen.

Die Arbeitsgruppe für plastisch-rekonstruktive Lid- und Orbitachirurgie an der Augenklinik der Ludwig-Maximilians-Universität freut sich auf Ihre Teilnahme und wünscht Ihnen eine interessante Tagung, anregende Diskussionen und schöne Tage im vorweihnachtlichen München.

Ihr

Univ. Prof. Dr. med. Christoph Hintschich, FEBO